Hier möchte ich etwas neues vorstellen und zwar recycelbare und kompostierbare Folien sowie Verpackungen bis hin über Bio-Folien und Forschung.

Nachhaltig Leben: Nach vielen Jahren habe ich mir endlich meinen Traum von einem eigenen Haus mit Garten erfüllt. Einem Garten, in dem meine Kinder spielen, klettern und toben können und etwas über ihre Umwelt und die Natur lernen. Dabei ist es mir natürlich auch wichtig, dass meine Kinder etwas über Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit lernen, denn sie sind die Zukunft.

Kompostierbare FolienAllerdings tue auch ich etwas für den Umweltschutz, denn ich möchte, dass es meinen Kindern später gut geht und den nachfolgenden Generationen keine kaputte Welt hinterlassen. Auch sie sollen noch in Seen schwimmen können und Eichhörnchen und Vögel beobachten.

Aus diesen Gründen spende ich regelmäßig und unterstütze wohltätige Organisationen, zudem habe ich angefangen mein Verhalten zu hinterfragen und zu ändern.

Ich achte darauf keine Lebensmittel wegzuwerfen und kein Wasser zu verschwenden.

Außerdem versuche ich Plastik und Einwegprodukte zu vermeiden.

Seit einiger Zeit bin ich fast vollkommen auf kompostierbare Folien umgestiegen.

Außerdem haben wir einen Komposthaufen in unserem Garten angelegt.

Ab auf den Bio-Kompost zum Kompostieren

Gleich hinter unserer Blumenwiese liegt der Komposthaufen, hier landen unsere Lebensmittelreste und die kompostierbare Verpackung und Folie.

Natürlich vergraben wir die Lebensmittel, die Ratten und anderes Ungeziefer anziehen könnten. Außerdem landen auch wirklich nur Produkte auf dem Müll oder Kompost, die auch wirklich biologisch abbaubar sind und sich zersetzen.

Zudem nutzen wir unseren Kompost, um Gemüse darauf anzubauen, da diese Erde sehr nahrhaft ist. Besonders unsere Kürbisse sind riesig und gedeihen prächtig. Somit ist unser Biomüll gleich doppelt nachhaltig, da hier auch noch Pflanzen wachsen.

Biofolie – biologisch abbaubare und umweltfreundliche Folien

Besonders bei den Schulbroten meiner Kinder bin ich kreativ geworden und verwende Wachstücher – die sind nämlich leicht und nehmen keinen Platz weg.

Das erste Mal bin ich über wachsling.de auf diese Art der Folie und Verpackung aufmerksam geworden. Die Bio-Folien sind Tücher, die mit einer Wachsschicht überzogen werden und somit sehr dicht sind. Sie sind abwaschbar und halten bis zu einem Jahr, danach können sie auf den Kompost geworfen werden und zersetzen sich dort.

Nach einer kurzen Zeit habe ich angefangen die Bienenwachstücher selbst herzustellen, das ist nämlich gar nicht so schwer. Dabei achte ich natürlich auch immer darauf, dass die von mir verwendeten Zutaten nachhaltig und biologisch sind.

Dies hat den Vorteil, dass ich kontrollieren kann, was ich verwende, außerdem ist die Herstellung und das Material günstig und es geht alles recht einfach und schnell, weitere Informationen finden sie in diesem Link.

Kompostierbare Folien

Was ich mit der Zeit gelernt habe, ist, dass nicht jede kompostierbare Folie auch automatisch biologisch abbaubar ist.

Es gibt auch viele Arten von Verpackungen und Verpackungsfolien, die industriell kompostierbar sind. Diese kompostierbaren Folien sind schon mal ein großer Fortschritt, im Gegensatz zu vielen nicht kompostierbaren Folien, weitere Informationen finden sie hier.

Umweltfreundliche Lebensmittelfolien

Besonders im Lebensmittelbereich spielen Verpackungen und Folien eine große Rolle.

Einer der Hersteller, der kompostierbare Folien anbietet, ist Petroplast.

Das Unternehmen aus Neuss bietet viele verschiedene Folienverpackungen an, darunter eben auch kompostierbare Folie. Diese Folien werden mit dem Hintergedanken hergestellt, dass diese Folien kompostierbar sind, siehe Beispiel.

Recycelbare Folien und Verpackungen

2019 ist das Recycling bereits weit fortgeschritten (siehe Beitrag mehr Recycling in Deutschland), denn vieles was vor einigen Jahren noch nicht recycelbar war, ist nun recycelbar, das macht viele Produkte umweltfreundlicher. Jedoch wird auch immer weiter im Bereich des Recyclings geforscht.

Bio-Folien und Forschung

Im Bereich der Verpackungsfolien wurde in den letzten Jahren viel geforscht und vieles wurde weiterentwickelt.

Aktuell wird viel im Zusammenhang mit Algen geforscht, denn aus diesen lässt sich effizient Folie herstellen. Es gibt immer neue News in diesem Bereich, welche man auch auf Facebook und Instagram verflogenen kann, denn auf sozialen Medien wie Facebook wird auch dieses Thema stark diskutiert, ebenso wie andere kompostierbare Produkte und biologisch abbaubares Material.

Ein Unternehmen, in dem Folien und Verpackungen hergestellt werden, welches auch nach neuen Methoden und Materialien zur Herstellung von Folien sucht, ist Petroplast GmbH. Das Unternehmen sucht stets nach neuen, nachhaltigen und kompostierbaren sowie innovativen Methoden zur Herstellung von Folien und Verpackungen.

Unternehmen, die sich gegen diese Umstellung wehren, und deren Kontakt dürfen aus bestimmten Gründen (wie z.B. dem Datenschutz) natürlich nicht genannt werden.

Die Zukunft wird grün

Die Zukunft wird grünIch glaube fest daran, dass die Zukunft immer Grüner wird, denn ich sehe wie viel sich schon getan hat. Dabei haben wir als Konsumenten eine wichtige Rolle, denn unser Konsumverhalten bestimmt die Wirtschaft und kann Hersteller zwingen umzudenken.

Ich sehe viele Familien, die bereits auf kompostierbare Folie setzen und die den Kontakt mit nicht recycelbarem Plastik vermeiden.

Mehrweg-Produkte, die oft sogar noch kompostierbar sind, erhalten immer mehr Einzug in unseren Haushalt und unser tägliches Leben. Wir sollten einfach verstärkt darauf achten, nachhaltige Ressourcen zu verwenden und umweltfreundliche Produkte zu nutzen.

Wichtig ist auch, dass wir unseren Kindern den Wert von Produkten vermitteln, damit unsere Wegwerfgesellschaft zu einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Gesellschaft wird. Unser Lebensstil muss bewusster und nachhaltiger werden, damit unsere Kinder eine gute Zukunft haben und die Welt nicht zugrunde geht. Jedoch hat ein Umdenken bei vielen bereits stattgefunden, das sind doch mal gute News.







Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...